51% der Deutschen empfinden die Prüfung und Siegelvergabe für eine Gesundheits-App als sinnvoll

Eine kürzlich vom IKK classic durchgeführte Studie zum Thema Medizin- und Gesundheits-Apps liefert einen aufschlussreichen Einblick in die Meinungen und Wünsche der Deutschen. Aus der Internet-Befragung mit Teilnehmern ab 18 Jahren geht hervor, dass bereits ein Fünftel der Deutschen eine medizinische App, also eine App mit medizinischen Informationen und/oder eine App, die Gesundheitswerte wie zum Beispiel den Blutdruck misst, nutzt. Als hilfreich werden dabei besonders die Apps empfunden, die gesundheitsrelevante Werte misst und direkt an den Arzt sendet.

Dass die Nutzung einer Gesundheits-App allerdings auch Gefahren mit sich bringt, geht aus den Bedenken der Umfrage-Teilnehmer hervor. 39% sehen als größte Gefahr die Fehldiagnose durch eine Gesundheits-App. Wenig überraschend ist daher der Wunsch der Deutschen nach einer Regulierung solcher Apps. Insgesamt 51% verlangen eine Prüfung mit Siegelvergabe von Fachleuten.

Quelle: IKK classic Umfrage: Medizin- und Gesundheits-Apps

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>